NFL: 49ers gewinnen auch sechstes Spiel - Rodgers mit sechs Touchdowns

Köln (SID) - Die San Francisco 49ers mit dem deutschen Linebacker Mark Nzeocha sind in der US-Football-Profiliga NFL nicht aufzuhalten. Angeführt von Kicker Robbie Gould und dessen drei Field Goals setzten sich die 49ers in einem verregneten Duell bei den Washington Redskins mit 9:0 durch und feierten damit den sechsten Sieg im sechsten Spiel. Neben den Kaliforniern sind nur die New England Patriots ungeschlagen. Der Titelverteidiger spielt in der Nacht zu Dienstag bei den New York Jets.
Erzielte drei Fieldgoals: Robbie Gould Bild anzeigen
Erzielte drei Fieldgoals: Robbie Gould © SID

Star-Quarterback Aaron Rodgers führte die Green Bay Packers mit einer beeindruckenden Leistung zum 42:24-Erfolg gegen die Oakland Raiders. Rodgers warf dabei für 429 Yards Raumgewinn sowie fünf Touchdowns und lief den Ball zudem ein weiteres Mal selbst in die Endzone. Vier Touchdowns warf Quarterback Jacoby Brisset, Nachfolger des vor Saisonbeginn überraschend zurückgetretenen Andrew Luck, beim 30:23 der Indianapolis Colts gegen die Houston Texans.

Weiterhin eindrucksvoll spielt überraschend auch Terry Bridgewater. Der Stellvertreter des verletzten Quarterbacks Drew Brees führte die New Orleans Saints bei seinem fünften Einsatz zum fünften Sieg. Beim 36:25 gegen die schwächelnden Chicago Bears warf er für 281 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns. Die Saints stehen nun wie die Packers bei 6:1 Siegen.

Matthew Stafford, Quarterback der Detroit Lions, stellte am Sonntag beim 30:42 gegen die Minnesota Vikings einen NFL-Rekord auf. Der 31-Jährige durchbrach in seinem 147. Spiel so schnell wie kein anderer Spielmacher die Schallmauer von 40.000 Passing Yards. Die bisherige Bestmarke hielt Matt Ryan von den Atlanta Falcons, der 151 Begegnungen benötigte.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder