Ohne Papa Röhler: Starker Vetter holt sich den Speerwurf-Titel

Braunschweig (SID) - In Abwesenheit des gerade Vater gewordenen Olympiasiegers Thomas Röhler (Jena) hat sich Ex-Weltmeister Johannes Vetter den deutschen Meistertitel im Speerwurf gesichert. Der Offenburger setzte sich bei den Geistermeisterschaften in Braunschweig mit starken 87,36 m gegen den Titelverteidiger Andreas Hofmann (77,35/Mannheim) durch. Der 28-Jährige wirkte dabei immer noch gehemmt von seiner Anfang der Saison erlittenen Fußverletzung.
Vetter holt den deutschen Meistertitel im Speerwurf Bild anzeigen
Vetter holt den deutschen Meistertitel im Speerwurf © SID

Röhlers Verlobte Lucia Schauerhammer hatte im Juli den gemeinsam Sohn Theodor zur Welt gebracht, der Europameister von Berlin verzichtete deshalb auf einen Start in Braunschweig und konzentriert sich bereits auf die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im nächsten Jahr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder