Paderborn zurück auf dem Platz: "Home Office" nun "unnötig"

Paderborn (SID) - Mit der Rückkehr auf den Trainingsplatz ist für die Spieler des Bundesliga-Schlusslichts SC Paderborn auch das "Home Office" beendet. "Die Übungen zu Hause bleiben nicht bestehen, das ist auch unnötig. Die Jungs haben sehr gut gearbeitet", sagte Trainer Steffen Baumgart im Anschluss an das Training am Montag. Die Ostwestfalen standen wie ein Großteil der Bundesliga-Klubs zu Beginn der Woche in Kleingruppen wieder auf dem Platz.
Baumgart: Die Jungs haben sehr gut gearbeitet Bild anzeigen
Baumgart: Die Jungs haben sehr gut gearbeitet © SID

Abstiegsrivale Fortuna Düsseldorf hingegen setzt zum Beispiel weiter auch auf Übungen seiner Spieler in den eigenen vier Wänden. Baumgart sieht dafür mit Blick auf die vier Wochen bis zur erhofften Wiederaufnahme des Spielbetriebs keine Notwendigkeit: "Die Jungs stehen im Saft", sagte der Coach. Damit absolvieren die Ostwestfalen derzeit eine Einheit pro Tag.

Der Spielbetrieb in der Bundesliga ruht mindestens bis zum 30. April.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder