Radsport-Hoffnung Steimle erhält Profivertrag bei Quick Step

Köln (SID) - Der belgische Top-Radrennstall Deceuninck-Quick Step hat den deutschen Youngster Jannik Steimle mit einem Profivertrag über zwei Jahre ausgestattet. Der 23-Jährige aus Weilheim durfte sich seit August als Lehrling ("Stagiaire") bei Quick Step beweisen und überzeugte die sportliche Leitung um den mächtigen Teamchef Patrick Lefevere.
Quick Step: Profivertrag für Jannik Steimle Bild anzeigen
Quick Step: Profivertrag für Jannik Steimle © SID

"Damit wird ein Kindheitstraum wahr. Als mir Patrick den Vertrag angeboten hatte, war es ein absolut verrücktes Gefühl. Ich freue mich sehr über diese Chance", sagte Steimle, der zuletzt beim unterklassigen Team Vorarlberg unter Vertrag stand und im Sommer mit zwei Etappensiegen bei der Österreich-Rundfahrt auf sich aufmerksam machte.

Beflügelt vom neuen Vertrag gewann Steimle am Dienstag sogleich das traditionelle Eintagesrennen Textielprijs Vichte in Belgien und feierte seinen ersten Sieg im Quick-Step-Trikot. "In diesem Jersey zu fahren, ist schon Motivation genug. Ich wollte diesen Sieg. Was heute alles passiert ist, war schon unglaublich", sagte Steimle.

Deutsche Profis haben bei Quick Step gute Tradition. Unter anderem feierten Tony Martin, Marcel Kittel und Maximilian Schachmann Erfolge bei dem Rennstall, der 2017 sowie 2018 die meisten Profisiege aller Teams eingefahren hat und auch in der laufenden Saison diese Statistik klar anführt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder