Radsport: Kittels Teamkollege Haller fällt für Monate aus

Köln (SID) - Der deutsche Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt) muss bei der diesjährigen Tour de France auf einen wichtigen Helfer verzichten. Sein österreichischer Teamkollege Marco Haller erlitt bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwere Verletzungen am linken Bein und wird für Monate ausfallen. Das teilte das Team Katusha-Alpecin am Donnerstag mit.
Haller verpasst die Tour de France nach einem Unfall Bild anzeigen
Haller verpasst die Tour de France nach einem Unfall © SID

Der Unfall hatte sich am Mittwoch beim Training in Österreich ereignet. Der Autofahrer habe ein Stoppschild ignoriert, so Haller. Der 27-Jährige erlitt bei der Kollision einen doppelten Bruch der Kniescheibe sowie eine Fraktur des Oberschenkelknochens.

"Ich bin sehr enttäuscht", sagte Haller: "Nicht nur, weil ich die Tour de France verpasse, sondern auch angesichts der Einstellung einiger Autofahrer. Fahrräder und Autos teilen sich die Straße, aber das scheint immer schwieriger zu werden. Da muss sich die Einstellung ändern."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder