Real für Gladbach gerüstet, Barca patzt in Cadiz

Madrid (SID) - Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat Selbstvertrauen für den Champions-League-Showdown gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) getankt. Die Königlichen beendeten ihre drei Spiele andauernde Durststrecke in La Liga und gewannen beim Europa-League-Sieger FC Sevilla durch ein Eigentor von Sevilla-Keeper Bono (55.) mit 1:0 (0:0).
Real Madrid bejubelt Sieg gegen den FC Sevilla Bild anzeigen
Real Madrid bejubelt Sieg gegen den FC Sevilla © SID

"Das sind drei wichtige Punkte für uns", sagte Real-Coach Zinedine Zidane, "es war ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner, der dich jederzeit in Schwierigkeiten bringen kann."

Lange Gesichter gab es dagegen beim Real-Erzrivalen FC Barcelona. Für die Katalanen um Superstar Lionel Messi und Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen ist das Titelrennen nach dem 1:2 (0:1) beim Aufsteiger FC Cadiz meilenweit entfernt. Bei beiden Gegentoren sah ter Stegen im Übrigen nicht sonderlich gut aus. "Es ist ein gewaltiger Schritt rückwärts beim Kampf um die Meisterschaft", meinte Barca-Coach Ronald Koeman.

An die Spitze schob sich am Samstag Atletico Madrid mit einem 2:0 (0:0) gegen Real Valladolid. Real hat sechs Zähler, Barca gar zwölf Punkte Rückstand auf den Hauptstadtklub.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder