Rose: Brychs Fehler-Eingeständnis "zeigt menschliche Größe"

Köln (SID) - Trainer Marco Rose von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat versöhnlich auf das Fehlereingeständnis von Schiedsrichter Felix Brych bei der Nutzung des Videobeweises im Punktspiel der Rheinländer bei Aufsteiger VfB Stuttgart (2:2) reagiert. "Es zeigt menschliche Größe, wenn er sich vor die Kameras stellt und seinen Fehler zugibt - deshalb ist alles okay", sagte der Coach der Bild-Zeitung: "Auch Schiedsrichter können mal daneben liegen."
Felix Brych gestand einen Fehler ein Bild anzeigen
Felix Brych gestand einen Fehler ein © SID

Gladbach hatte am vergangenen Samstag in Stuttgart in der Nachspielzeit durch einen umstrittenen Foulelfmeter den Ausgleich zum Endstand kassiert (90.+6). Nachdem Brych unmittelbar im Anschluss an die strittige Szene zunächst weiterspielen gelassen hatte, revidierte der Referee seine Entscheidung im Anschluss an einen Hinweis von Video-Assistentin Bibiana Steinhaus. Schon kurz nach dem Abpfiff räumte Brych vor TV-Kameras ein, bei der Begutachtung der Bilder entscheidende und gegen einen Strafstoß sprechende Details übersehen zu haben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder