Schwarze Serie geht weiter: MLB-Profi Kepler mit Twins gescheitert

Köln (SID) - Der Berliner Max Kepler ist mit den Minnesota Twins in den Play-offs der Major League Baseball (MLB) wieder auf dem schnellsten Weg ausgeschieden. Die Franchise aus Minneapolis verlor auch das zweite Duell gegen die Houston Astros und zog durch das 1:3 in der Best-of-Three-Serie der Wildcard-Runde mit 0:2 den Kürzeren. Am Dienstag hatte es im eigenen Stadion ein 1:4 gesetzt.
Die Negativserie der Twins geht weiter Bild anzeigen
Die Negativserie der Twins geht weiter © SID

Seit 2004 haben die Twins damit 18 aufeinanderfolgende Play-off-Spiele verloren, im vergangenen Jahr war das Team in der ersten Runde mit 0:3 an Rekordmeister New York Yankees gescheitert. Die schwarze Serie ist ein MLB-Rekord.

Das Team aus Minneapolis war in der American League als Gewinner der Central Division in die K.o.-Runde eingezogen. Kepler (27) hatte in der Hauptrunde in 48 Einsätzen neun Homeruns hingelegt, zuletzt den 100. seiner Karriere.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder