Supercup: Lewandowski fit - Flick will "i-Tüpfelchen"

Budapest (SID) - Trainer Hansi Flick von Bayern München kann im Supercup gegen den FC Sevilla am Donnerstag (21.00 Uhr/Sky und DAZN) in Budapest personell aus dem Vollen schöpfen. "Alle Spieler sind soweit voll fit", sagte Flick. Daher kann er mit den zuletzt angeschlagenen Stammspielern Robert Lewandowski (Fußprellung) und David Alaba (muskuläre Probleme) planen.
Robert Lewandowski ist bereit für den Supercup Bild anzeigen
Robert Lewandowski ist bereit für den Supercup © SID

Den anhaltenden Diskussionen über die Sinnhaftigkeit des Spiels vor bis zu 20.000 Fans im Corona-Risikogebiet begegnete Flick mit beißender Ironie. "Ich lebe ja in München auch fast in einem Corona-Hotspot, da hat sich nicht allzu viel geändert", sagte er und ergänzte: "Wir sind hergekommen, um Fußball zu spielen, Entscheidungen werden woanders getroffen. Wir haben ein Ziel: Den Supercup zu holen." Damit könne der FC Bayern der Triple-Saison "das i-Tüpfelchen" hinzufügen.

Auf die Frage, ob er einen Rat für die mitreisenden Fans habe, sagte Flick leicht genervt: "Ich bin Trainer - und kein Ratgeber. Ich hoffe, dass ich die richtigen Ratschläge für meine Spieler habe."

In der Mannschaft herrscht vor dem ersten Bayern-Spiel mit Zuschauern seit März angespannte Erwartung. "Wir wissen nicht so recht, was uns erwartet", sagte Kapitän Manuel Neuer. Er habe "absolutes Verständnis" für die Diskussionen. Jeder Fan können "für sich selbst entscheiden, was das Richtige für ihn ist. Wir sind keinem böse, wenn er nicht ins Stadion kommt."

Flick warnte vor dem Gegner. "98 oder 99 Prozent reicht nicht", sagte er über den Europa-League-Sieger: "Sevilla ist eine sehr reife Mannschaft, taktisch sehr gut geschult und in der Lage, einen Gegner unter Druck zu setzen. Ich erwarte ein absolutes Topspiel."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder