Tischtennis: Solja verpasst Halbfinale beim Weltcup

Köln (SID) - Tischtennisspielerin Petrissa Solja hat beim Weltcup im chinesischen Chengdu den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die 25-Jährige verlor ihr Viertelfinale gegen die an Nummer eins gesetzte Weltranglistendritte Zhu Yuling aus China klar mit 0:4. Zuvor hatte sich Solja, Nummer 21 im Ranking, überraschend gegen Doo Hoi Kem aus Hongkong durchgesetzt. Als Preisgeld nimmt die Langstädterin 10.000 Dollar (rund 8950 Euro) mit nach Hause.
Solja ist mit Deutschland im Achtelfinale ausgeschieden Bild anzeigen
Solja ist mit Deutschland im Achtelfinale ausgeschieden © SID

2015 hatte Solja in Sendai/Japan als Dritte völlig überraschend als erste Deutsche eine Medaille beim Weltcup gewonnen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder