Trotz 4:0-Führung: Lilleström nach 45 Jahren abgestiegen

Lillestrøm (SID) - Abstiegsdrama in Norwegen: Der Traditionsklub Lilleström SK ist trotz zwischenzeitlicher 4:0-Führung im Relegations-Rückspiel gegen Start Kristiansand erstmals seit 45 Jahren wieder zweitklassig. Ein spektakulärer Dreierpack von Martin Ramsland binnen sechs Minuten (76., 79., 82.) sicherte dem Zweitliga-Dritten Kristiansand nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel ein 3:4 und damit über die Auswärtstorregel den Aufstieg.
Jan Age Fjörtoft mit Tränen zum Abstieg von Lilleström Bild anzeigen
Jan Age Fjörtoft mit Tränen zum Abstieg von Lilleström © SID

Jan Age Fjörtoft, der beim fünfmaligen Meister als Manager und Interimscoach agierte, kommentierte den bitteren Abstieg auf Twitter mit einem Tränen-Emoji. Die Fans zündeten in den Schlussminuten Rauchbomben, die Mannschaft musste das Stadion unter Polizeischutz verlassen.

Lilleström, bei dem Hoffenheim-Leihgabe Marko Maric im Tor stand, war der Klub mit der längsten Zugehörigkeit zur Tippeliga und noch 2017 zum sechsten Mal Pokalsieger. Bei den "Kanarienvögeln", wie der Verein aufgrund seiner Farben (Gelb-Schwarz) genannt wird, waren Stars wie Fjörtoft, Henning Berg oder Frode Johnsen aktiv. Uwe Rösler war dort Spieler und Trainer.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder