Werner und Havertz schnuppern Höhenluft - Tottenham ganz oben

Köln (SID) - Die Fußball-Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz konnten am Samstag in der englischen Premier League schon mal Höhenluft schnuppern. Ihr FC Chelsea gewann 3:1 (1:1) gegen Aufsteiger Leeds United und schob sich vorübergehend an die Tabellenspitze, ehe am Sonntag Tottenham Hotspur mit einem Derbysieg gegen den FC Arsenal (2:0) übernahm.
Der FC Chelsea steht an der Spitze der Premier League Bild anzeigen
Der FC Chelsea steht an der Spitze der Premier League © SID

Mit den Spurs zogen am späten Sonntag noch der FC Liverpool und Teammanager Jürgen Klopp gleich. Die Reds gewannen gegen die Wolverhampton Wanderers souverän mit 4:0 (1:0).

Für Chelsea mit Werner und Havertz in der Startelf drehten die Franzosen Olivier Giroud (27.) und Kurt Zouma (61.) die Begegnung vor 2000 Zuschauern an der Stamford Bridge nach der Leeds-Führung durch Patrick Bamford (4.). Der Ex-Dortmunder Christian Pulisic (90.+3) setzte nach Werner-Vorlage den Schlusspunkt. Für Tottenham trafen Heung-Min Son (13.) und Harry Kane (45.).

Chelsea ist seit neun Ligaspielen ohne Niederlage. Aufseiten von Leeds musste Nationalspieler Robin Koch schon in der neunten Minute verletzt ausgewechselt werden.

Liverpools Treffer erzielten Stürmerstar Mo Salah (24.), Georgino Wijnaldum (59.), der Ex-Schalker Joel Matip (67.) sowie Nelson Semedo (78.) per Eigentor.

Rekordmeister Manchester United konnte unterdessen eine erfolgreiche Generalprobe vor dem entscheidenden Champions-League-Duell bei RB Leipzig am Dienstag feiern. Die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer kam bei West Ham United nach Rückstand noch zu einem 3:1 (0:1). Für ManUnited sicherten Paul Pogba (65.) und Mason Greenwood (68.) mit einem Doppelschlag sowie Marcus Rashford (78.) den Erfolg.

Uniteds Stadtrivale Manchester City stellte dank eines starken Kevin De Bruyne den Anschluss zur Spitzengruppe her. Der ehemalige Bundesligaprofi war mit einem Tor und einer Vorlage maßgeblich am 2:0 (2:0) gegen den FC Fulham beteiligt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder