Zabel träumt vom Tour-Etappensieg

Köln (SID) - Der deutsche Radprofi Rick Zabel (Israel Start-Up Nation) schindet sich auch für seinen Lebenstraum eines Etappensieges bei der Tour de France. "Das ist das größte Ziel, auch für mich. Damit macht man sich in unserem Sport unsterblich", sagte der 26-Jährige aus Unna dem ADAC-Podcast unterwegs.NRW: "Die Gesamtwertung ist für mich unmöglich." Den Gesamtsieg wünscht er dafür der deutschen Rundfahrt-Hoffnung Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe).
Rick Zabel im Podcast-Interview Bild anzeigen
Rick Zabel im Podcast-Interview © SID

Zabels Vater Erik hatte einst den Sprint dominiert und Tour-Etappen in Serie gewonnen. Das habe er als Kind "wahrgenommen", sagte Rick Zabel. Daher besitze der Tour-Etappensieg einen höheren emotionalen Wert als beispielsweise ein Triumph beim Klassiker Paris-Roubaix.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder