Zum Schnäppchentarif: Max Meyer zum 1. FC Köln

Köln (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln setzt im Abstiegskampf auf prominente Verstärkung. Der Tabellen-16. verpflichtete am Mittwoch den früheren Nationalspieler Max Meyer (25) zunächst bis zum Saisonende - und das offensichtlich zum Schnäppchentarif.
Max Meyer spielte zuletzt bei Crystal Palace Bild anzeigen
Max Meyer spielte zuletzt bei Crystal Palace © SID

"Der Wechsel wurde nur möglich, weil Max uns in finanzieller Hinsicht extrem entgegengekommen ist. Er kann im Mittelfeld auf mehreren Positionen zum Einsatz kommen, ist spielintelligent, sehr ballsicher und sucht selbst gerne den Abschluss", sagte FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

Meyer hatte seinen Vertrag beim Londoner Premier-League-Klub Crystal Palace zuletzt aufgelöst, zuvor war er in die zweite Mannschaft versetzt worden. Der frühere Schalker ist somit ablösefrei. Meyer könnte schon am Sonntag gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/Sky) zum Einsatz kommen.

Meyer ist der zweite Kölner Winterzugang. Der FC hatte zuvor Stürmer Emmanuel Dennis (23) auf Leihbasis vom belgischen Meister FC Brügge verpflichtet.

"Für mich war die Perspektive entscheidend, spielen zu können", sagte Meyer: "Ich will die Chance beim FC nutzen, um mich auf Top-Niveau zu präsentieren, und dabei mithelfen, dass der Klub die Klasse hält."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder