Preis liegt bei 6,99 Euro pro Monat

Disney zieht Start seines Streamingdienstes in Europa um eine Woche vor

Paris (AFP) - Der US-Unterhaltungsriese Disney zieht den Start seines Streamingdienstes in Europa um eine Woche vor. Disney+ werde am 24. März in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Irland und Großbritannien starten, teilte Disney am Dienstag mit. Geplant gewesen war zunächst der 31. März.
Disney+ will Netflix und Co. Konkurrenz machen Bild anzeigen
Disney+ will Netflix und Co. Konkurrenz machen © AFP

Die Kosten für den Streamingdienst belaufen sich auf 6,99 Euro im Monat - und liegen damit unter denen der großen Konkurrenten. Ein Jahres-Abo kostet 69,99 Euro.

Disney will im Wettstreit mit den Platzhirschen Netflix und Prime Video von Amazon außerdem mit den beliebten Marvel-Produktionen oder den "Star Wars"-Filmen punkten, aber auch mit alten Disney-Zeichentrickfilmen. Im Sommer soll Disney+ in weiteren Ländern starten, darunter Belgien, den skandinavischen Staaten und Portugal.

In den USA, Kanada und den Niederlanden ist der Streamingdienst seit Mitte November verfügbar; binnen 24 Stunden hatte er zehn Millionen Abonnenten. Es folgten Australien, Neuseeland und Puerto Rico. Jüngsten Schätzungen aus den USA zufolge hat Disney+ mehrere Dutzend Millionen Abonnenten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder