EuGH urteilt zu Vergütungsregeln im EU-Güterverkehr

Luxemburg (AFP) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Dienstag (09.30 Uhr) ein Urteil zu den Arbeits- und Lohnbedingungen im europäischen Güterverkehr. Streitig ist die Anwendbarkeit der sogenannten Entsenderichtlinie. Diese regelt die Voraussetzungen, unter denen ein in ein anderes EU-Land entsandter Arbeitnehmer Beschäftigter seines Herkunftslandes bleibt oder aber nach den Regeln des Arbeitsorts zu behandeln ist.
Justitia Bild anzeigen
Justitia © AFP

Konkret streitet der Niederländische Gewerkschaftsbund mit einer niederländischen Spedition, ob auch für deren Beschäftigte in Deutschland und Ungarn der niederländische Tarifvertrag gilt. (Az: C-815/18)

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder