650.000 Beschäftigte bekommen demnach mehr Urlaub und höhere Zuschläge

Gewerkschaft IG BAU: Tarifstreit in der Gebäudereinigung beigelegt

Frankfurt/Main (AFP) - Der Tarifstreit in der Gebäudereinigung ist nach Angaben der Gewerkschaft IG BAU beigelegt. Wie die Arbeitnehmervertretung am Freitagmorgen mitteilte, einigte sie sich in der Nacht mit den Arbeitgebern auf einen neuen Tarifvertrag, wonach die bundesweit etwa 650.000 Beschäftigten höhere Zuschläge und mehr Urlaub sowie einen Weihnachtsbonus bekommen sollen. Sechs Verhandlungsrunden waren im Vorfeld der Einigung ergebnislos geblieben.
Gebäudereiniger in Dresden Bild anzeigen
Gebäudereiniger in Dresden © AFP

Der IG BAU zufolge soll es künftig einen einheitlichen Nachtzuschlag von 30 Prozent geben, das sind demnach fünf Prozent mehr als bislang. An Sonn- und Feiertagen soll es einen Aufschlag von 80 statt bisher 75 Prozent geben. Zuschläge von 200 Prozent gibt es der Vereinbarung zufolge an den Weihnachtsfeiertagen, für die Arbeit an Neujahr sowie am 1. Mai.

Ab 2021 soll es außerdem für alle Vollzeitbeschäftigten einen einheitlichen Urlaub von 30 Tagen geben. Mit einer Zustimmung der Tarifkommission der Gewerkschaft zu der erzielten Vereinbarung wurde noch am Freitag gerechnet.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder