Spitzengespräch zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos

Berlin (AFP) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) haben für Donnerstag Vertreter von Kommunen, Autoindustrie und Energiewirtschaft zu einem Spitzengespräch über den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos geladen. Beraten werden soll, wie das Ausbautempo beschleunigt werden kann; auch soll es um das Thema einheitliche Bezahlsysteme gehen. Über Ergebnisse des Treffens wollen die Minister am Nachmittag (15.30 Uhr) Auskunft geben.
Ladevorgang in Berlin Kreuzberg Bild anzeigen
Ladevorgang in Berlin Kreuzberg © AFP

Das Wirtschaftsministerium kündigte eine Novelle der Ladesäulenverordnung an; sie soll ein einheitliches Bezahlsystem beim Laden an öffentlichen Ladesäulen festlegen. Umfragen zufolge sind viele Deutsche offen für die Anschaffung eines Elektroautos - die meisten würden es aber zu Hause laden wollen. Vier von fünf Autofahrern finden es aber richtig, dass die öffentliche Ladeinfrastruktur - etwa an Autobahnen oder in Städten - mit staatlicher Hilfe ausgebaut wird.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder