Kein Öko- und Bauernmarkt in Ottenhausen

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Ottenhausen (ozm) - „Wegen der weiterhin ungewissen Pandemie-Situation müssen wir leider auch im Jahr 2021 unseren in der Region sehr beliebten Öko- und Bauernmarkt im September absagen“, teilte der Vorsitzende des Heimatvereins Ottenhausen, Ferdinand Lüking mit. „Trotz aktuell niedriger Fall- und Inzidenz-Zahlen, trotz der ab September vorgesehenen weiteren Lockerungen sehen wir uns als kleiner Verein außerstande, in diesem Jahr den Markt zu veranstalten.“
„Der Bauernmarkt in Ottenhausen im alten Ortskern des Dorfes bietet mit seinen Gassen und Hofstellen ein besonderes Flair. Diese Atmosphäre, diese Besonderheit ließ aber auch kein Ausweichen, keine Entzerrung des Marktes zu. Gerade in den innen liegenden Ausstellungsräumen ist immer noch „Maskenpflicht“ und auf dem Markt sowie an den Eingängen sind die Abstandsregelungen einzuhalten.“
„Das zu kontrollieren können wir als Verein einfach nicht leisten. Das würde auch zu Diskussionen mit manchen Marktbesuchern führen und die ehrenamtlichen Helfer unangenehmen Situationen aussetzen“, ergänzt Sonja Drengk als Pressesprecherin des Vereins.
„Ferner müssten wir bei einer Durchführung des Marktes mit mindestens 25 Marktständen weniger planen. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen auf die Durchführung des Marktes zu verzichten. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, da der Markt auch für unsere Region ein High-Light ist. Anlässlich unseres 40-jährigen Vereinsjubiläums war eigentlich ein besonderes Programm angedacht worden.“
„Gleichzeitig verhalten wir uns somit solidarisch zu vielen anderen Vereinen, deren Vereins- und Schützenfeste der Pandemie bisher ausgefallen sind“, erklärt Ferdinand Lüking weiter.
„Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Für den 11. September 2022 ist der nächste Bauernmarkt geplant. Darüber hinaus wird in 2022 unser Vereinsjubiläum zusammen mit dem 300-jährigen Jubiläum der Ottenhausener Schützen mit einem eigenen Programm am darauf folgenden Wochenende stattfinden.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder