Vereinsleben geht online weiter

Musikverein lädt zu digitalen Workshops ein

Bild anzeigen

Wichtige Informationsquelle für alle Musikinteressierten: Die Webseite des Musikvereins.

© Foto: privat

Leopoldstal / Vinsebeck (ozm) - Der Musikverein Leopoldstal-Vinsebeck geht in der Pandemie neue Wege und bietet seinen Musikerinnen und Musikern nun eine digitale Form der wöchentlichen Probe an.
"Wir wollen das Vereinsleben weiterhin im Rahmen des Möglichen aufrecht halten und haben uns eine gute Alternative zu unseren wöchentlichen Proben ausgedacht, die momentan in Präsenz nicht stattfinden können. Seit Februar bieten wir ein digitales Workshop-Konzept mit unserem Dirigenten Yaroslav Rudenko an, um die Musikerinnen und Musiker auch in der Musiktheorie und spannenden Themen rund um das Zusammenspiel im Orchester zu schulen. Netter Nebeneffekt: Der Zusammenhalt wird gestärkt und wir können uns zumindest wieder virtuell regelmäßig treffen", so Thomas Brüntrup, Beisitzer und Pressewart des Musikvereins.
Dass das Konzept eine willkommene Abwechslung zum momentan tristen Alltag Vieler ist, beweisen die hohen Teilnehmerzahlen der digitalen Workshops. Wann es wieder mit den normalen Präsenz-Orchesterproben weitergehen kann, ist unklar. Trotzdem lässt man sich viel einfallen beim Musikverein Leopoldstal-Vinsebeck und bleibt optimistisch.
Musikinteressierte und alle, die ein Instrument lernen wollen oder bereits eines spielen, sind herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen. Der Musikverein verweist auf seine Webseite: www.mv-leopoldstal-vinsebeck.de und ist erreichbar auf Facebook unter facebook.com/mvleopoldstalvinsebeck.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder