Kabarett in Ottenhausen

WeihnachtsVersteher und Dorfaktivist

Ottenhausen (ozv) - Ein Gentleman als WeihnachtsVersteher und der vom NIX ergriffene Dorfaktivist teilen am 10.Kabarettwochenende in Ottenhausen herrlich amüsant aus.

Zum 10. Ottenhausener Kabarettwochenende ist es dem Heimatverein Ottenhausen erneut gelungen, zwei Größen des Kabaretts am Samstag, den 14. Dezember 2019 um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) und Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr) nach Ottenhausen zu holen.
Zuerst wird der beliebte Gentleman-Kabarettist und Bestsellerautor Carsten Höfer im exklusiven Vorweihnachtsprogramm die passenden Lösungen für die jährlich wiederkehrenden Probleme von Mann und Frau als WeihnachtsVersteher erarbeiten. Er stellt die elementaren Fragen, ob inhäusig (Deko, Dochte und Weihnachtsbäume) oder außerhäusig (Weihnachtsmarktbesuche) wird alles beleuchtet was dem Weihnachtsfrieden im Wege steht. Dabei wird das Publikum sehr amüsant und intelligent unterhalten und nimmt einige praktische Tipps zur einfachen Umsetzung mit in die Weihnachtstage. Genau das richtige Kabarett für alle die Weihnachten lieben oder lieber nicht.
Und dann geht es weiter mit NIX…ja, richtig. Genauer gesagt mit Udo Reineke und „Ergriffensein vom NIX – Über Risiken und Nebenwirkungen des ländlichen Strukturwandels. Ein Heimatabend der etwas anderen Art, mit ganz viel Lokalkolorit.“ Der Dorfaktivist und Landkenner wagt einen Rundumschlag zur aktuellen Situation: was tun, wenn die Wölfe in die Börde zurückkehren, die Zuckerfabrik in Warburg schließt, die Kirchen sich aus der Fläche zurückziehen, ohne Ehrenamt gar nix mehr geht. Die Zuhörer erwartet ein fröhlich sarkastischer Einblick mit Ausblick. Wer Ostwestfalen zum Lachen bringen kann, der schafft es überall! Und wer Udo Reineke schon einmal erlebt hat, weiß, dass viel Lachen garantiert ist.
Karten sind ab sofort unter den Rufnummern 0 52 33 / 57 31 (Heribert Gensicki) und 0 52 33 / 62 82 (Büro DGH Ottenhausen erhältlich. Eintrittspreis im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 16 Euro.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder