SISKA erfolgreich gestartet

Weitere Ehrenamtliche gesucht

Bild anzeigen

Mit den ehrenamtlichen Sandebeckerinnen Gabi Otto, Ursula Römer-Stratmann, Antje Hölscher, Christa Waldhoff, Doris Brockmann, Maria Otto und Maria Kleine freut sich Karola Schmidt von der Johannesstiftung (rechts).

© Foto: A. Rauer

Steinheim (ozm) - Einen erfolgreichen Start konnte das Projekt „Senioreninformationsmappe Steinheim SISKA“ verzeichnen. In einer ersten Phase wurden in der Ortschaft Sandebeck die Mappen an alle Bewohner über 75 Jahren übergeben. Im Rahmen von individuellen Hausbesuchen überreichten sieben speziell geschulte Bürgerinnen des Egge-Dorfes zwischen Mai und Juli die gebündelten Informationen an insgesamt 115 Seniorinnen und Senioren. Im Nachgang waren sich alle einig, dass die Aktion sowohl für die Besuchten als auch die Besuchenden sehr bereichernd war.
Das Pilotprojekt, für welches sich bereits weiter Kommunen im Kreis Höxter interessieren, wird von der Johannesstiftung und der Stadt Steinheim organisiert. Die Informationsmappen wurden in Kooperation mit dem Kreis Höxter und der Unterstützung von Sponsoren erstellt und sind für die älteren Mitbewohner kostenfrei. Über die Internetseiten der Kooperationspartner steht auch eine digitale Version zum Download zur Verfügung.
Nach dem guten Start in Sandebeck soll es nun in den übrigen Steinheimer Dörfern weitergehen. Hierzu werden in allen Ortschaften noch weitere Ehrenamtliche gesucht, welche Hausbesuche übernehmen möchten. Auch für die Verteilung in der Kernstadt, welche für 2020 vorgesehen ist, können sich Interessierte melden. Ansprechpartner ist Steinheims Demographiebeauftragter Alexander Rauer, Tel. 05233/21181.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder