Anzeige

Ferien(s)pass bei Koch Motorgeräte

Wissenwertes für kleine Gartenfreunde

Bild anzeigen

Die Kindergruppe des Beverunger Ferien(s)passprogramms unter der Leitung von Elke Geisler und Martina Müller wurde von Inhaber Tobias Pult und seiner Frau Nadine sowie Tochter Nina recht herzlich bei Koch Motorgeräte in Deisel begrüßt.

© Foto: Vössing

Deisel (pv) – Bereits zum zweiten Mal war der Beverunger Kinderschutzbund (KSB) mit seinem Kinderferien(s)passprogramm zu Gast bei der Deiseler Firma Koch Motorgeräte. Einen Nachmittag lang drehte sich dabei alles um das Thema Gartengeräte, Motorgeräte und Zweiräder. Die Kinder konnten dabei auf eine interessante Entdeckertour gehen und sich einmal anschauen, was es für unterschiedliche Geräte und Maschinen gibt, damit rund um das Haus alles in Ordnung gebracht werden kann.
Von Inhaber Tobias Pult, seiner Frau Nadine Pult und Tochter Nina Pult wurden die 12 Ferienprogrammkinder mit den ehrenamtlichen KSB-Leiterinnen Martina Müller und Petra Geisler herzlich in Empfang genommen. Nach der Begrüßung durften die Besucher erst einmal ihrer Kreativität freien Lauf lassen und malten ihr liebstes Gartengerät. Anschließend ging es auf Entdeckertour. Nadine Pult machte mit den Kindern einen Rundgang durch die Geschäftsräume mit den unterschiedlichsten Garten- und Motorgeräten und präsentierte ihnen die große Auswahl an Fahrrädern und E-Bikes. Für die kleinen Gäste hieß es, besonders aufzupassen, denn an den Rundgang schloss sich ein Quiz an, bei dem es galt, Fragen zur Entdeckertour zu beantworten.
Beispielsweise zum Mietservice von Koch Motorgeräte, bei dem Forst- und Brennholzgeräte, Baumaschinen, Gartengeräte, Zweiräder, Anhänger, Gerüste und vieles mehr bereitstehen, die man sich ausleihen kann.
Danach standen Unterhaltungsspiele wie „Wikingerschach“ und „Dosenwerfen“ auf dem Programm. Besonders viel Spaß machte den Kindern eine Fahrt auf dem Aufsitzmäher, bei der jeder einmal als Beifahrer dabei sein konnte.
Nach einem Imbiss mit Bratwürstchen hieß es für die Gruppe, Abschied zu nehmen. Von Nadine Pult bekam jedes Kind zum Abschied noch eine Überraschungstüte überreicht. Für die Kinder war es ein abwechslungsreicher Nachmittag, der ihnen viel Spaß bereitete.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder