Albert-Schweitzer-Kinderfest

Rund 500 Kinder füllen die Innenstadt mit Leben

Bild anzeigen

Zauberer Andy Clapp begeisterte auf dem gut besuchten Kinderfest Groß und Klein mit seinen Tricks.

© Foto: privat

Uslar (usm) - Für einen Nachmittag lang verwandelte das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. die Uslarer Innenstadt in einen Riesenspielplatz. Rund 500 Kinder tobten an diesem Nachmittag durch die Lange Straße und staunten über die Zaubertricks von Andy Clapp, streichelten Alpakas, freuten sich beim Ponyreiten oder bastelten sich ein Windmühlrad selber. Außerdem war das Riesenschaukelpferd Melchior von der Steimke mit seinen fast sechs Meter Höhe natürlich wieder eine Lieblingsattraktion. Ob beim Dosenwerfen, Handball, Tennis oder der Akrobatik: Das Sportangebot auf dem Albert-Schweitzer-Kinderfest ließ keine Wünsche offen. Sogar das Kindersportabzeichen konnten die kleinen Festbesucher diesmal gleich vor Ort absolvieren. Kreative Aktionsangebote wie ein Wattepusten-Parcours oder ein Kegelgalgen untermalten das Angebot zudem. „Es ist jedes Jahr wieder eine Freude, die Uslarer Innenstadt so prall mit Leben gefüllt zu sehen und in die vielen strahlenden Kindergesichter zu blicken“ schwärmt Jörg Grabowsky, Marketingleiter des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V., der zusammen mit seinem Abteilungsteam die Organisationsfäden in der Hand hat. Er bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern, die jedes Jahr aufs Neue zu einem guten Gelingen der Kindergaudi beitragen.
In diesem Jahr gab es sogar eine Besonderheit: Das Kinderfest wanderte mit dem Großteil seiner Aktionen anschließend weiter in den Norden nach Bleckede. Im Örtchen Alt Garge unterhält das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. ein weiteres Kinderdorf und dieses feiert in 2019 sein 50-jähriges Bestehen. Eine der Jubiläumsveranstaltungen dort war das Kinderfest am vergangenen Wochenende.
Und jetzt freuen sich die Kinder im Norden Niedersachsens genau so sehr auf ihre nächste Kindergaudi, wie die Kinderfestbesucher in Uslar es seit vielen Jahren tun.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder