Zweiteiliger Fotografie-Workshop

Uslar (usm) - Am Donnerstag, 17. und 24. Januar 2019, findet ein 2-teiliger Fotografie-Workshop statt. Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren erlernen im ersten Teil die Grundlagen der Portraitfotografie. Mit analogen Spiegelreflexkameras fotografieren sich die Jugendlichen in Schwarz-Weiß. Die Portraits können klassisch gestaltet werden, aber auch der Einsatz von Accessoires oder Verkleidungen ist möglich. Die aufgenommen Fotos werden im zweiten Teil des Workshops eigenhändig im Fotolabor entwickelt und auf großes Fotopapier übertragen. Die Fotos nehmen die Jugendlichen mit nach Hause.
Die Anleitung des Workshops erfolgt durch Rüdiger Schrader, der Erfahrung als Fotograf und bei der Durchführung von Workshops hat. Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann hebt die Besonderheit des Workshops hervor. Es besteht die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Fotografie zu schauen. Die Teilnehmer/-innen lernen allgemeine Funktionen der Kamera und Fotografie-Techniken kennen. Diese können sie im Alltag mit der Handykamera oder der Digitalkamera nutzen. Es gibt auch einen Einblick, welche Arbeiten notwendig sind, um ein Foto auf Fotopapier selbstständig zu entwickeln.
Die Teilnahmekosten betragen insgesamt 5 Euro. Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt bei der Stadtjugendpflege Uslar. Der Landkreis Northeim fördert das Projekt.
Auskunft erteilt Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann unter Tel. 05571/5778 und jugendpflege@uslar.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder