Modellbahnausstellungen in Seelingstädt

Bild anzeigen
Modellbahnausstellungen in 07580 Seelingstädt

(MBC Seel) - Zu Beginn des neuen Jahres öffnet der Modellbahnclub Seelingstädt e.V. sein „Haus der Modellbahn“ in Seelingstädt / b. Werdau jeweils an zwei Wochenenden im Januar und Februar für Groß und Klein, um wieder die kleinen Züge der unterschiedlichsten Spurweiten durch fantasievoll gestaltete Landschaften rollen zu lassen. Neben den beiden großen Clubanlagen in den Nenngrößen H0 und IIm sind noch eine Vielzahl von kleineren Anlagen zu sehen. Dank dieser, vorwiegend Heimanlagen von Club-Mitgliedern, kann der Verein „kleine Bahnen“ in den Spurweiten von G bis Z, was einem Maßstab von 1:22,5 bis 1:220 entspricht, präsentieren.
Geöffnet ist am 10. u. 11. Januar sowie am 24. u. 25. Januar 2015. Die Februar-Termine sind am 07.-08.02. und am 21.-22.02.2015. Öffnungszeiten: jeweils Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Auf den Anlagen wird ein abwechslungsreicher Zugbetrieb gezeigt. So verkehren z.B. auf der großen H0-Clubanlage einige für die ehemalige Wismut-Region um Ronneburg typische Zuggarnituren.
Großen Zuspruch unter den Besuchern erhält auch immer wieder die eingleisige Nebenbahnanlage. Hier rollt der Verkehr auch auf der Straße und es können vorbildgerecht LKWs auf Eisenbahnwaggons verladen werden, was auch unter der Bezeichnung „Rollende Landstraße“ bekannt ist.
Auf den zahlreichen Heimanlagen ist dann die unterschiedlichste Handschrift der einzelnen Modellbahnfreunde zu erkennen. Dies reicht dann von den Anfängen der Eisenbahn bis zur Winterlandschaft mit Weihnachtsmarkt. Vielleicht ist da auch diese oder jene Anregung für eigene Vorhaben dabei.

Der Bereich von Eisenbahn-typischen Zubehör erfreut sich großer Beliebtheit, kann man hier doch Eisenbahntechnik in Originalgröße hautnah erleben und zum Teil auch selbst bedienen.

Auch die jüngsten Gäste können aktiv werden. Auf einer Spielanlage können sie schon selbst einmal Lokführer spielen und ihr Talent unter Beweis stellen.

Als Gast ist diesmal die Fa. Henry Dölze aus Altenburg anwesend, um professionelle Fahrzeugreinigungen und Kleinreparaturen vor Ort für die Besucher zu ermöglichen. Wenn also Modellbahnfahrzeuge für den heimischen Fahrbetrieb fit gemacht werden sollen, können die Besucher diese mitbringen. Desweiteren zeigt Herr Dölze auch kleine Anlagen in verschiedenen Spurweiten der Bahn-Epochen II und III (ca. 1920-1970).

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass vielleicht so manches Schnäppchen aus dem Gebrauchtwarenangebot des Vereins zu ergattern ist. Auch ein Modellbahn-Fachhändler wird auf den Ausstellungen eine breite Palette von Modellbahnartikeln anbieten (nicht am 10.+11.01.).

MBC Seel - Ronneburger Str. 12, 07580 Seelingstädt
Für den Inhalt des Textes ist der oben angegebene Verein/Verband verantwortlich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile