Aus dem Kreistag des Landkreises Northeim

Neue Mitglieder im Ausschuss für Schule und Sport

Northeim (lpd/usj) - Nach der Beschlussfassung durch den Kreistag gibt es jetzt neue Mitglieder im Ausschuss für Schule und Sport.

Während Annegret Herrmann als Vertreterin der Außenstellenleitungen der Kreisvolkshochschule wiedergewählt wurde und Mitglied im Ausschuss bleibt, ist Karin Ganßmann aus Einbeck als ihre Stellvertreterin neu im Gremium.

Weitere Umbesetzungen waren wegen einer Änderung des Niedersächsischen Schulgesetzes notwendig: Für die allgemein bildenden und die berufsbildenden Schulen gibt es im Ausschuss für Schule und Sport jetzt jeweils eine eigene Vertretung. Bisher waren beide Gruppen zusammengefasst.

Die Eltern allgemein bildender Schulen werden im Ausschuss für Schule und Sport ab sofort von Matthias Wehrmaker sowie Bianca Augustin und Peter Martensen - als Ersatzmitglieder - vertreten. Der Bereich berufsbildender Schulen wird von Peggy Timpner vertreten.

Um das Verhältnis zu wahren, wird mit den neuen Gruppenvertretern auch die Zahl der stimmberechtigten Kreistagsabgeordneten im Ausschuss um einen Sitz erhöht. Diesen hat für die FDP-Kreistagsfraktion im Ausschuss künftig Irnfried Rabe inne. Bisher hatte er dem Ausschuss für Schule und Sport nur mit beratender Stimme angehört.

Die Gruppenvertretung der berufsbildenden Schulen nimmt künftig Herbert Bredthauer wahr. Im Ausschuss war er bisher schon als Gruppenvertreter der Eltern.

Der Kreistag hat die veränderte Ausschussbesetzung einstimmig festgestellt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder