Stadtpokal der Freiwilligen Feuerwehr

Gelungener Neustart

Bild anzeigen

Patrick Sievering (Leiter der Jugendfeuerwehr), Niklas Bielefeld (Jugendfeuerwehr), Hans-Georg Weinholz (Löschgruppe Großenbreden/Kleinenbreden), Alexander Sievering (Löschgruppe Bredenborn), Johannes Gröne (Löschgruppe Vörden), Jens Markus (Löschgruppe Bremerberg/Eilversen).

© Foto: Stadt Marienmünster

Marienmünster (wrs) - Nach zwei Jahren coronabedingter Durststrecke konnten die Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Marienmünster endlich wieder den Wettkampf um den Stadtpokal austragen. Doch dies war nicht allein Grund zur Freude: Die austragende Löschgruppe Bremerberg/Eilversen freute sich besonders, dass sie in diesem Rahmen endlich ihr neues Feuerwehrgerätehaus und das neue Fahrzeug, ein Kleinlöschfahrzeug (KLF), gebührend einweihen konnten.
Unter dem Motto „Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr“ begann der Tag mit einem Gottesdienst. Pastor Jürgen Bischoff erinnerte an die Verwurzelung der Feuerwehren in der sozialen Gemeinschaft und dankte allen Kameradinnen und Kameraden, die sich durch ihr Ehrenamt für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen. Nachdem Jens Markus (Löschgruppenführer Bremerberg/Eilversen) alle Anwesenden begrüßte, folgten Grußworte des 2. stellv. Bürgermeisters Josef Büker, des Kreisbrandmeisters Rudolf Lüke, des Wehrführers Wilfried Meyer und des Ortsvorstehers Stefan Köhne. Alle Redner waren sich einig, dass die Neuerrichtung des Gerätehauses zur Sicherung eines hinreichenden Brandschutzes unabdingbar war. Im Anschluss übernahm Pastor Bischoff die Weihe des Feuerwehrgerätehauses sowie des Fahrzeuges.
Am Nachmittag folgte der Wettkampf der Löschgruppen. Wobei dieser alles andere als typisch war, denn die Löschgruppe Bremerberg/ Eilversen hatte sich ein paar spannende Übungen und Aufgaben rund um das Thema Feuerwehr einfallen lassen. Mit viel Spaß und Freude kämpften die Kameradinnen und Kameraden um jede Sekunde und letztendlich jeden Punkt. Sieger des Stadtpokals wurde die Löschgruppe Bredenborn. Zweiter wurde die Löschgruppe Großen- und Kleinenbreden, gefolgt von der Löschgruppe Vörden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder