Der Darm - ein unterschätztes Organ

Hardehausen (ozm) - Vom 29. bis 31. Juli 2022 findet in der Landvolkshochschule Hardehausen das Seminar „Gesundheitswissen: Der Darm - ein unterschätztes Organ“ statt. Die Apothekerin und Heilpraktikerin Ursula Dirksmeyer erklärt, was man selbst für seinen Darm tun kann und wie man so seine Lebensqualität steigert. Denn der Darm ist sozusagen der Server unseres Körpers, der viele endogene Prozesse beeinflusst und steuert. Im Sinne ganzheitlichen Lernens gibt am Nachmittag die Sportrainerin Claudia Wagemann Einblick in verschiedene Entspannungsübungen.
Alle Seminare werden nach den aktuell geltenden Corona-Schutzverordnungen durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg, 05642/9853-200, zentrale@lvh-hardehausen.de, www.lvh-hardehausen.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder