Informationswanderung zum Wasserhochbehälter

Bild anzeigen

Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger haben an der Informationswanderung zum Wasserhochbehälter teilgenommen.

© Foto: privat

Borgentreich (wrs) - Zu einer Informationswanderung zum neugebauten Wasserhochbehälter am Hohen Riepen hatten sich einige interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger aufgemacht. Vor Ort informierte der Wassermeister der Stadt Borgentreich, Sebastian Göke, über den aktuellen Sachstand der Bauarbeiten. Im Juli soll der neue Hochbehälter seine Funktion aufnehmen und der alte Hochbehälter mit einem Fassungsvermögen von 370 qm aus dem Jahre 1955 wird dann vom Netz genommen. Eine neue Halle, in der zwei Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvermögen von je 300 qm stehen, soll die Wasserversorgung für die Kernstadt zukünftig sicherstellen. Aber nicht nur der Hochbehälter interessierte die Wandergruppe, sondern auch Fragen zu aktuellen Themen der Kommunalpolitik in der Orgelstadt wurden diskutiert. Die anwesenden Ratsvertreter Christian Lenz, Alexander Otto, Wilfried Riepe und Ortsvorsteher Werner Dürdoth nahmen zu den Themen Stellung. Zum Abschluss der Wanderung wurde auf dem Sportplatz gegrillt und die Themen vertieft.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder