Kinderferienprogramm feiert 30. Jubiläum

q Bild anzeigen

(v.l.) Angelika Flore,Olga Otto, Werner Dürdoth, Pastor Ullrich Birkner, Bürgermeister Nicolas Aisch und Nicole Dürdoth.

© Foto: privat

Borgentreich (wrs) - Im Rahmen des Pfarrfestes konnte das Borgentreicher Kinderferienprogramm sein 30-jährigen Bestehen feiern. 1992 haben Michael Bogedain und Werner Dürdoth während ihrer gemeinsamen Bundeswehrzeit in Borgentreich das Kife aus der Taufe gehoben. Bogedain mit frischen Ideen aus seiner alten Heimat und Dürdoth mit dem lokalen Netzwerk waren eine ideale Besetzung in der Startphase. 2003 haben dann Angelika Flore und Robert M. Prell das Zepter übernommen. Prell war bis 2011 und Flore bis 2017 verantwortlich dabei. Ab 2018 bildeten Anja Kösters, Monika Stamm, Diana Gottlob und Karin Ernst das Kife-Team. In den Jahren 2020 und 2021 machte Corona die Durchführung eines Kinderferienprogrammes auch in Borgentreich einen Strich durch die Rechnung. Ein Neustart beginnt dann in diesem Jahr 2022 nicht nur mit einem neuen Programm, sondern auch mit einem neuen Team. Olga Otto und Nicole Dürdoth sind die neuen Köpfe des Kife-Teams. Ein besonderer Dank, den auch Ortsvorsteher Werner Dürdoth bei der Jubiläumsveranstaltung ausgesprochen hat, gilt den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern der Vereine, die dieses bunte Programm erst ermöglichen. Unterstützt wird das Kife auch von den beiden Kirchen und der Orgelstadt Borgentreich. Als äußeres Zeichen des 30. Jubiläums gab es eine wunderschöne Torte, die von Elke Rosenkranz gebacken, gestaltet und gestiftet wurde. Mit neuem Team und frischem Elan hoffen die Borgentreicher, dass auch in zehn Jahren wieder ein Jubiläum gefeiert werden kann, so Ortsvorsteher Werner Dürdoth.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder