Lesung mit Marian Grau

Bonenburg (wrs) - Am Samstag, den 16. November 2019, kommt der 16-jährige Buchautor Marian Grau auf Einladung der Messdiener auf seiner Lesetour nach Bonenburg. Er stellt um 16 Uhr im Hotel „Schöne Aussicht“, Haselbusch 20, sein Buch „Bruderherz: Ich hätte dir so gern die Welt gezeigt“ vor. Im April 2018 erschien das Buch, das mit dem Jugendsachbuchpreis 2018 ausgezeichnet wurde.
Abwechselnd mit seiner Mutter, seinem Vater oder seiner "Reisetante" hat Marian Grau in wenigen Jahren bereits über 30 Länder auf drei Kontinenten bereist und seine oft abseits der ausgetretenen Touristenpfade gesammelten Erlebnisse auf seinem Blog "geomarian" geteilt.
Irgendwie immer dabei auf diesen Reisen - wenn auch nicht in Fleisch und Blut - ist sein älterer Bruder Marlon, mit dem er die ersten neun Jahre seines Lebens teilen durfte, bevor Marlon 2012 mit zwölf Jahren an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung starb. Obwohl sein Bruder nie sprechen konnte, wurde er für Marian zum Seelenverwandten, mit dem er sich ohne Worte verstand, der ihn Empathie lehrte und die Fähigkeit, jeden schönen Moment wirklich zu genießen.
Sehr geholfen haben der Familie dabei das Kinderhospiz in Olpe, wo die Familie häufig die Ferien verbrachte, und viele ehrenamtliche Betreuerinnen. Marian Grau engagiert sich inzwischen als offizieller Botschafter für die Hospizbewegung.

Das Buch kann bei der Lesung erworben weren und auf Wunsch wird es der Autor auch signieren. Ab sofort können die Eintrittskarten für die Autorenlesung zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf bestellt werden, telefonisch unter 05642/94084 oder 01743767883, per E-mail unter fam.schwiddessen@web.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder