Musikverein Scherfede sorgt für "Schützenfest-Feeling"

Bild anzeigen

Das Scherfeder „Kellberg-Orchester“ ließ am Sonntag Schützenfestmusik über dem Ort erklingen.

© Foto: privat

Scherfede (wrs) - Auch wenn bekanntermaßen das „Fest das Jahres“ in Scherfede nicht stattfinden konnte, sorgte der Musikverein mit einer besonderen Aktion doch für ein wenig Schützenfest-Atmosphäre. Genau zu dem Zeitpunkt, an dem normalerweise der große Festumzug gestartet wäre, stellten sich die Scherfeder Musiker, aufgeteilt in zwei Orchester, auf dem Schwemberg und auf dem Kellberg auf und ließen die typische Schützenfest- und Marschmusik über nahezu das gesamte Dorf erschallen. Zum Abschluss versammelten sich die Musiker – selbstverständlich unter Beachtung der notwendigen Corona-Regeln – dann noch einmal gemeinsam auf dem Kirchplatz und beendeten dort mit dem Marsch „Preußens Gloria“ und der Nationalhymne das kleine, aber feine „Echo-Konzert“, über das sich viele Scherfeder Bürger auf ihren Terrassen und Balkonen gefreut haben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder