Anzeige

Rendezvous mit dem Herbstgarten

Bild anzeigen

Der Herbstzauber Kassel findet vom 22. bis 24. September in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen statt.

© Foto: privat

Kassel (wrs) - Knisternde Feuerstellen, frostfeste Gartendeko, herbstblühende Pflanzen oder kuschelige Schals aus Schurwolle – beim Herbstzauber Kassel entdecken die Besucher vom 22. bis 24. September in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen, wie man die Zeit im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon auch nach dem Sommer richtig genießen kann.

Rita Szijarto offeriert an ihrem Stand Statuen, Vasen und Brunnen aus Stein, die in jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme entwickeln. „Sie haben alle eine schöne Patina und sehen aus, als stünden sie schon ewig da“, erzählt die Ausstellerin. „Das ist etwas für Genießer, die abends gerne noch ein Rendezvous mit ihrem Garten haben.“

Das beste Rezept gegen kalte Füße an einem Herbstabend auf der Terrasse sind Feuerkörbe, -schalen oder auch Feuersegel, die die Aussteller ebenfalls anbieten. „Maßgeschneiderte Feuermöbel“ für drinnen gibt es am Stand von Tobias Pelz. Er stellt Kaminöfen vor, darunter einen mit zwei Brennkammern. „Die 2-Flammen-Technologie wurde in Kassel entwickelt“, so Pelz. „Das Besondere an dem Twinfire-Ofen ist sein außergewöhnliches Flammenspiel und dass er das Holz besonders sauber verbrennt.“

Wer seinen Garten pflegt, schneidet im Herbst Bäume, Hecken und Sträucher. Aussteller Fabian Jäger weiß, dass dafür akkubetriebenes Gartenwerkzeug immer beliebter wird: „Das ist sehr praktisch, weil der Akku aus der Heckenschere auch im Rasenschneider oder der Motorsäge desselben Herstellers eingesetzt werden kann.“ Aber auch benzinbetriebene Geräte sind an Jägers Stand zu finden oder ein selbstständig arbeitender Mähroboter.

Einige Stände weiter lockt ein Whirlpool mit wunderbar warmem Wasser zum Entspannen. Danach in eine Decke aus Merinowolle eingewickelt im Strandkorb die Füße ausstrecken, eine erlesene Teespezialität oder einen edlen Wein genießen – auch diesen schönen Traum können Besucher mit dem vielfältigen Angebot des Herbstzaubers wahr werden lassen.

Zu erreichen ist der Herbstzauber am besten mit dem kostenlosen Bustransfer von den Parkplätzen an der Fuldaaue und am Auedamm.

Herbstzauber Kassel, Staatspark Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 22. bis 24. September 2017. Geöffnet 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, 12 bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro. Informationen: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

Hinweis: Wegen der Veranstaltung ist die Karlsaue von der Blumeninsel bis zur Brücke am Pavillon für den normalen Publikumsverkehr vom 20. bis 25. September gesperrt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile