SchulKinoWochen NRW in Warburg

Warburg (wrs) - Zum 13. Mal bieten die landesweiten SchulKinoWochen ein umfangreiches
Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen sowie
kostenlose pädagogische Begleitmaterialien. Das Cineplex in Warburg zeigt ab 
dem 23. Januar 2020 insgesamt sieben Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme, die
 die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken.

In der Kino-Dokumentation „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“
 (1.-5. Klasse) reist Checker Tobi um die Welt, um den wertvollsten Rohstoff
des Menschen näher unter die Lupe zu nehmen: das Wasser.
 „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 2. Klasse) erleben in dieser 
Romanverfilmung Abenteuer in der großen Welt und treffen auf Ungeheuer, von
 denen sie bisher nichts ahnten. 
„Rocca verändert die Welt“ (3.-6. Klasse), indem sie als 11-Jährige allein 
in Hamburg lebt. Nur leider haben die meisten Erwachsenen etwas dagegen. 
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 2019 als bester Kinderfilm.
 In der Animationsfilmfortsetzung „A Toy Story – Alles hört auf kein
Kommando“ (3.-7. Klasse) schickt Pixar seine Helden Woody und Buzz Lightyear 
auf die Suche einem verschwundenen neuen Spielzeug.
 „Die Pfefferkörner“ (ab 4. Klasse) kommen zum ersten Mal ins Kino. Das junge 
Detektivteam aus Hamburg ermittelt in den Bergen von Südtirol, um das 
Geheimnis des Fluchs des schwarzen Königs zu lüften. 
Mit „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ (ab 6. Klasse) erhält die
 deutsche Erfolgsserie um sechs befreundete Jugendliche in einem Krankenhaus 
eine Vorgeschichte in Form eines Kinospielfilms.
 In der Romanverfilmung „Deutschstunde“ (ab 10. Klasse) nach Siegfried Lenz
 hat ein nicht abgelieferter Aufsatz für den im Nationalsozialismus lebenden
 Schüler Siggi Jepsen ungeahnte Folgen.

Schulen können sich jetzt noch anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für
die Kinovorführungen beträgt 3,50 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben
 freien Eintritt. Auch 2020 können Schülerinnen und Schüler wieder an einem 
Filmkritikwettbewerb von spinxx.de, dem Onlinemagazin für junge
 Medienkritik, teilnehmen und Preise für die gesamte Schulklasse gewinnen. Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden 
Interessierte im Internet unter www.schulkinowochen.nrw.de. Außerdem steht
 das Projektteam im LWL-Medienzentrum für Westfalen für persönliche
Beratungen unter der Hotline 0251-591-3055 zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder