Spende an den Arche-Förderverein

Bild anzeigen

Vivien Tharun, Gez Asafu Agei und Leiterin Michaele Schrader. 

© Foto: privat

Warburg (wrs) - Der Arche Förderverein erhielt überraschend eine Spende von fast 400 Euro. Diese Summe hatten Familie Honsel und Familie Tharun auf dem Altstädter Weihnachtsmarkt im vergangenen Dezember durch den Verkauf von Apfelpunsch erwirtschaftet. Michaele Schrader, Leiterin der Arche und Alexander Ruhl, Vorsitzender des Arche-Fördervereins freuten sich sehr über diese tolle Summe und bedankten sich herzlich bei Gez und Edith Honsel sowie bei Vivien und Björn Tharun. "Die Kinder dieser Familien waren in der Arche und noch immer haben wir einen guten Kontakt zueinander, doch mit so einer Spende haben wir nicht gerechnet", freute sich Michaele Schrader.
Der Betrag geht in das Projekt U3-Spielgerät. Im Mai 2019 wird im Arche-Garten für die Kinder unter 3 Jahren eine Doppelrutsche mit Spielhäuschen gebaut. "Dafür brauchen wir jede Spende", sagte der Vorsitzende Alexander Ruhl.
Am Samstag, dem 16. März 2019, verkauft der Arche- Förderverein von 10 bis 14 Uhr im Herkules frische Waffeln und Muffins. Auch dieser Betrag soll für das geplante Projekt verwendet werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder