Anzeige

Decker Möbelwerke: Erstmals auf der Orgatec 2018

Büromöbel aus Massivholz. Arbeiten natürlich gestalten

Bild anzeigen

Decker|work – Büromöbel in Eiche massiv.

© Foto: Möbelwerke A. Decker

Borgentreich (wrs) - Nachhaltigkeit nimmt bei der Einrichtung von Büros einen immer höheren Stellenwert ein. Diesen Trend greifen jetzt die Möbelwerke A. Decker aus Borgentreich im Kreis Höxter auf. Unter dem Namen decker|office bieten sie erstmalig ein umfangreiches Massivholzprogramm für professionelle Büros an. Damit erweitert Decker seine Angebotspalette an Massivholzmöbeln über die Themen Wohnen, Essen und Kochen hinaus.
decker|office Büromöbel verbinden modernes Design mit Langlebigkeit und Natürlichkeit. Bei der klimaneutralen Fertigung der Massivholzmöbel spielt das über Jahrzehnte gewachsene handwerkliche Know-how der Decker Möbelwerke eine zentrale Rolle. PEFC zertifizierte Holzauswahl, klimaneutrale Fertigung, güte- und schadstoffgeprüfte Möbel; dies alles trägt zu einem gesunden Raumklima und einem nachhaltig gestalteten Arbeitsumfeld bei und sorgt beim Anwender für eine verbesserte Ökobilanz.
decker|office umfasst derzeit fünf praxisgerechte Produktlinien für nahezu jeden Einsatzbereich. Büros, aber auch Ruhe- und Empfangsbereiche sowie Besprechungsräume, lassen sich daher genauso individuell wie nachhaltig einrichten. Dabei sind die zahlreichen Möbelvarianten auch über die Produktlinien hinweg problemlos kombinierbar. Auf Wunsch sind für besonders komplexe Bürosituationen auch maßgeschneiderte Lösungen erhältlich; denn schließlich gehören Sonderanfertigungen bei Decker zum Standard.
Erstmalig zu sehen ist das neue Büromöbelprogramm decker|office auf der ORGATEC 2018 in Köln vom 23.10. bis 27.10.2018. Besucher finden den Decker Messestand in Halle 7.1, Stand A059.


Über Möbelwerke A. Decker GmbH
Das Familienunternehmen Decker produziert in Borgentreich/NRW hochwertige, individuelle Einrichtungen aus Massivholz. 1915 als Korbmacherbetrieb gegründet, liegen die Wurzeln des Unternehmens nach wie vor im Handwerk, bei natürlichen Materialien, einer nachhaltigen Orientierung, einer hohen Fertigungstiefe, einer fundierten Mitarbeiterausbildung und der Nähe zur Region. Als klimaneutraler Hersteller fertigt Decker seine Produkte für die Bereiche Wohnen, Speisen, Küche und Büro gemäß den hohen Anforderungen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. und nutzt ausschließlich Holz aus bestandsgepflegten - PEFC-zertifizierten - Wäldern. Weitere Informationen: www.decker.de, www.decker.de/office

Über Orgatec
Die ORGATEC in Köln ist weltweit die Leitmesse für Ausstattung und Einrichtung von Büro und Objekt.
Auch 2018 wird sie wieder zukunftsweisend Weichen stellen und Impulse geben, als erfolgreiche Präsentationsplattform und als Treffpunkt für alle Marktbeteiligten rund um Ausstattung und Einrichtung von Büro und Objekt. Weitere Informationen: www.orgatec.de
Über PEFC:
Das Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung PEFC basiert inhaltlich auf den internationalen Beschlüssen der Nachfolgekonferenzen der Umweltkonferenz von Rio (1992)
Vorrangiges Ziel von PEFC ist die Dokumentation und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische sowie soziale Standards. Weitere Informationen: www.pefc.de

Über die DGM:
Seit 1963 verpflichten sich Möbelhersteller und Zulieferbetriebe freiwillig zur Einhaltung der insgesamt hohen DGM-Qualitätsstandards. Die Anforderungen leiten sich aus den Güte- und Prüfbestimmungen des „Goldenen M“, RAL-GZ 430, ab. Diese garantieren dem Nutzer von zertifizierten Möbeln deren Langlebigkeit und einwandfreie Funktion, sowie Sicherheit, Gesundheit und Umweltverträglichkeit. All diese Faktoren werden in unabhängigen Laboren geprüft und sichergestellt. Inzwischen umfasst die DGM mehr als 115 Mitglieder aus dem In- und Ausland.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder