Anzeige

Schmidt Haustechnik bei der Einweihung des Viessmann Forschungszentrums

Bild anzeigen

Prof. Dr. Martin Viessmann (r.) mit Heinz Peine, Geschäftsführer Schmidt Haustechnik.

© Foto: privat

Warburg (wrs) - Am 12. April 2017 wurde das Viessmann-Forschungszentrum „Technikum" im nordhessischen Allendorf eingeweiht. Mit 50 Millionen Euro war es die größte Einzelinvestition der Firmengeschichte. Gleichzeitig feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen. Als Premium-Partner der Firma Viessmann war die Firma Schmidt Haustechnik unter den ca. 350 geladenen Gästen aus Politik, Industrie und Handwerk. Höhepunkt der Veranstaltung war die Gastrede der Bundeskanzlerin zum Thema Energiepolitik. Seit mehr als 50 Jahren besteht eine enge Geschäftsbeziehung zwischen dem Hause Viessmann und der Schmidt Haustechnik GmbH. Diese wurde bei der Veranstaltung weiter vertieft.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile