Ökumenisches Kirchenführungsseminar

Willebadessen (wrs) - Vom 10. bis 14. März 2019 lädt das Christliche Bildungswerk „Die Hegge“ zum ökumenischen Kirchenführungsseminar ein.

Dem wachsenden Bedürfnis vieler Menschen, Kirchen und Klöster zu besuchen, kommen katholische und evangelische Gemeinden und Konvente durch sachkundige und engagierte Führungen entgegen. Nicht bei allen, die aus vornehmlich touristischen Gründen Kirchen besuchen, kann historisches, religiöses und theologisches Wissen vorausgesetzt werden. Das stellt an diejenigen, die durch die Denkmäler führen, hohe Ansprüche und weckt den Wunsch nach Fortbildungsmöglichkeiten. Diesem Bedürfnis kommen die jährlich angebotenen Kirchenführungsseminare der Hegge entgegen.

Ein besonderes Charakteristikum dabei ist die ökumenische Ausrichtung. Diese zeigt sich nicht nur in Gesprächsrunden, Gottesdiensten und persönlichem Austausch, sondern auch im Programm: Es soll helfen, die liturgischen und frömmigkeitsgeschichtlichen Traditionen der jeweils anderen Konfessionen besser zu verstehen. Die Konzeption wurde erarbeitet in enger Zusammenarbeit mit Pfarrer Dr. Arnd Friedrich, Haina, Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Evangelische Theologie. Weitere Referenten sind Prälat Theodor Ahrens, Paderborn, Prof. Dr. Helga Kuhlmann, Paderborn, Prof. Dr. Dorothea Sattler, Münster sowie Spiritual Christian Staedter, Paderborn.

Die Teilnahme ist ohne Vorkenntnisse möglich; das Seminar bildet inhaltlich eine in sich geschlossene Einheit. Eingeladen sind Damen und Herren, die durch Kirchen und Klöster führen.

Anmeldungen und weitere Auskünfte: Die Hegge, Christliches Bildungswerk, 34439 Willebadessen, Tel. 05644/400 und 700, www.die-hegge.de, bildungswerk@die-hegge.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder