Fortbildungsangebot für junge Menschen

Warburg (wrs) - Am 28. Januar, von 16 bis 19 Uhr findet die Ideen-Akademie statt. Eingeladen sind alle Studierenden, Azubis, junge Berufstätige und Schüler. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Design Thinking Methode soziale und ökologische Projekte entwickeln und am Ausbildungs-, Arbeitsort bzw. Schul- oder Wohnumfeld durchführen, erlernen Interessierte im Kurs. Die Teilnehmenden werden befähigt, Ideen auch zukünftig in die Tat umzusetzen. Außerdem werden sie unterstützt, ihr neu erworbenes Wissen im Anschluss des Kurses mit Kommilitonen, Mitschüler oder Kollegen zu teilen. Ziel des Angebotes ist, viele junge Menschen für sozialinnovatives Engagement zu begeistern und zu befähigen, eigene Ideen, die die Welt ein Stückchen besser machen, in die Tat umzusetzen.

Veranstaltet wird der Kurs von der youngcaritas Warburg verortet beim Sozialdienst katholischer Frauen. Der Kurs wird gefördert durch Mittel des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ durch den Kreises Höxter, der Engagementförderung des Diözesan-Caritasverbandes und des Sozialdienstes katholischer Frauen Warburg e.V., so dass keine weiteren Kosten anfallen. Eine Anmeldung ist schriftlich oder telefonisch möglich: per Mail an youngcaritas@skf-warburg.de oder Telefon 0173/1690647. Die Plätze sind begrenzt. Alle Informationen zum Kurs und Programm unter www.youngcaritas.de/warburg. Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung. Auf Anfrage kann der Kurs auch für Gruppen ab acht Teilnehmenden im schulischen bzw. außerschulischen Bereich angeboten werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder