Ehrungen beim Heimatverein

Erfolgreiche Arbeit gewürdigt

Dalhausen (brv) - Der Vorstand des Heimatvereines Dalhausen ist bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthaus Bruns einstimmig wiedergewählt worden:

Bild anzeigen

Ehrung der Jubilare.

© Foto: Heimatverein Dalhausen

Vorsitzender Jürgen Böker, zweiter Vorsitzender Hansgert Butterweck, Kassiererin Waltraud Raschig, Schriftführerin Luise Rahdes, stellvertr. Schriftführer Gerhard Ewerling sowie Hans Spindeler als Beirat.
Bei der Verlesung des Jahresberichtes für das 25. Jubiläumsjahr wurden die zahlreichen Veranstaltungen des Vorjahres erwähnt, die außer der Bedienung der üblichen Öffnungszeiten des Museums mit den vier Ausstellungen, Konzerten, Führungen, Lesungen und Gastveranstaltungen, sowie den Flechtkursen der Akademie Flechtsommer eine große Vielfalt an Kultur im Korbmacher-Museum Dalhausen demonstrierten. Ein besonderes Lob verdienten sich die fachkundigen Führer der Besuchergruppen als auch Manfred Dierkes als Gestalter der Ausstellung der sogenannten Schlafzimmerbilder und Brigitte Hartmann als Sammlerin und Gestalterin der Ausstellung mit den Einschulungsbildern. Gerhard Ewerling war diverse Male wieder ein erfolgreicher Botschafter des Museums als Korbmacher mit Rief. Nach 25 Jahren beendete Gerhard Ewerling seine aufopferungsvolle Tätigkeit als Pfleger der Gartenanlage hinter dem Museum, die er stets mit großem Einsatz hervorragend betreut hat. Die Kooperationen sowohl mit der Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung als auch mit dem VHS-Zweckverband Diemel-Egge-Weser verliefen ohne Probleme und waren erfolgreich. Die Besucher und Gäste des Museums sowie die Gastredner wie Landrat Friedhelm Spieker oder der stellvertretende Bürgermeister Bernhard Villmer lobten und würdigten in ihren Grußworten die Bedeutung vom Korbmacher-Museum Dalhausen im handwerklichen, kulturellen und gesellschaftlichen Bereich. Zu Beginn des 25. Jubiläumsjahres gratulierten die europäischen Flechtdozenten der Akademie Flechtsommer dem Museum für das außerordentliche Engagement für ihr Handwerk und lobten den hohen persönlichen Einsatz der Korbmachermeister Ursula und Hansgert Butterweck. Die regionalen und überregionalen Kursteilnehmer der Flechtkurse lernten neben der Flechtkunst auch viele Orte und Sehenswürdigkeiten der Kulturregion Ostwestfalen kennen. Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres war für den Heimatverein Dalhausen die Verleihung des Heimatpreises der Stadt Beverungen, der von Bürgermeister Hubertus Grimm in der Stadthalle Beverungen überreicht wurde.
Nach dem Tätigkeitsbericht wurde der Bericht der Kassenprüfer vorgetragen und anschließend dem Vorstand Entlastung erteilt. Im Hinblick auf die Termine des neuen Jahres wurde außer auf die Konzerte und Kurse auch auf drei Ausstellungen hingewiesen, eine Ausstellung mit Paderborner Künstlern, eine Flechtausstellung im Sommer sowie im Herbst eine Bibelausstellung aus der Sammlung Fritz Cramer. Die beliebten Kurse Akademie Flechtsommer finden wieder mit europäischer Flechtdozenten statt.
Urkunden verbunden mit einem Buchgeschenk wurden folgenden Mitgliedern überreicht:
25 Jahre Mitgliedschaft: Karl Böker und Yutta Pollmann
40 Jahre Mitgliedschaft: Gerd Behre, Michael Behre, Rainer Behre, Jürgen Böker, Willi Böker, Heinz-Werner Bruns, Gerd Butterweck, Alfons Dierkes, Gerhard Ewerling, Peter Guske, Klaus Mann, Bernhard Menke, Hans Meschede, Bernhard Nolte, Waltraud Raschig, Günter Raupach und Anton Suermann.
Zum Abschluss der Versammlung zeigte der Ortschronist Manfred Dierkes eine sehenswerte Bildersammlung rund um die Planung und Entstehung des Korbmacher-Museums

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder